Wie kocht man eigentlich ohne Küche?

Sie wissen ja: wir richten Gutes an. Mit Kopf und Herz. Unser Herz und unsere Leidenschaft zeigen wir täglich mit unserer Kochkunst. Heute möchten wir Ihnen einmal ein Beispiel mit Köpfchen zeigen: unser Bistrokonzept HÜLLE & FÜLLE.

Klein, aber oho!

Wie sagt man so schön: Platz ist in der kleinsten Hütte. Und zwar in Hülle und Fülle. Genau deshalb haben wir unser neues Bistrokonzept auch so genannt: HÜLLE & FÜLLE – die kleine Snackbar. Ein Angebot, das sich speziell an Kunden richtet, die keine beziehungsweise nur eine kleine Küche haben und ihren Gästen trotzdem ein abwechslungsreiches Speisenangebot bieten möchten.

Flexibilität ist das beste Rezept

Wie das funktioniert? Ganz einfach! Im Mittelpunkt steht ein Thekenmöbel, das ganz nach Wunsch und Geschmack mit unterschiedlichen kulinarischen Angeboten bestückt werden kann. Zusammen mit einem oder mehreren Tischen und dem passenden Equipment wie Food-Spendern kann so in fast jedem Raum eine ausgewogene Bewirtung stattfinden. Beispiele gefällig? Gerne!

Das geht ja gut los

Der Morgen beginnt mit einem einladenden Frühstück. Hier kann alles angeboten werden, was den Start in den Tag unterstützt und den Vormittag über fit hält. Dazu gehören zum Beispiel Müslis und Stullen, die ganz individuell zusammengestellt werden können. Dazu stehen Haferflocken & Co., Milch, frisches Obst und vieles mehr zur Verfügung. Die SerranoStulle beispielsweise überzeugt mit Ziegenfrischkäse, Rucola, geschmorten Paprika und Serrano-Schinken; die VeggieStulle mit Tomaten-Pesto, Wildkräutersalat, gebratenen Zucchini und Paprika. Natürlich dürfen die Gäste auch selbst kombinieren – zur Auswahl steht alles, was das Herz begehrt: von Käse bis Wurst, von Tomaten bis Rucola, von Thunfisch bis Hähnchen. Auch Tortilla und Naan können frisch belegt und live geröstet werden.

Mahlzeit!

Wenn mittags der Hunger größer wird, wächst auch die Auswahl. Jetzt wird die Theke zur Bowl-Station, beispielsweise mit der „Sweet Chicken Bowl“ oder der “Superfood Bowl”.  Die Basis bilden verschiedene Reissorten, die einfach im Reiskocher zubereitet werden können. Die Theke eignet sich auch als Eintopf- oder Suppen-Treffpunkt – je nach Saison mit wechselnden Rezepten, Toppings und Einlagen. Frische Schüttelsalate mit Dressings und Essige vom Doktorenhof, die so schöne Namen haben wie „Tränen der Kleopatra“ oder „Engel küssen die Nacht“, sorgen für den nötigen Vitaminschub zum Doktorenhof. Leckere To-Go-Snacks unserer Handgemacht & Frisch-Produktlinie, Sommerrollen, Pizzen, Hot-Dog-Varianten und Burger komplettieren das Angebot.

Highlights

Alles andere als 08/15: die kreativen WunschWaffeln oder die selbstgemachten Limonaden DeLuxe machen jeden Tag zumindest kulinarisch zu etwas ganz Besonderem. Die WunschWaffel kann mit verschiedenen Toppings in süß oder herzhaft bestellt werden, zum Beispiel mit Vanille-Schmand, Räucherlachs oder auch Serrano-Schinken und Ziegenfrischkäse. Die Limonaden DeLuxe gibt’s in den Geschmacksrichtungen Zitrone, Granatapfel und Pfefferminz. Herrlich lecker und herrlich erfrischend. Und vor allem: alles ohne Küche!